Lebende..

Lebende.. Ich möchte euch in meinem 1. Beitrag eine Geschichte erzählen, meine Geschichte. Ich bin die Lebende, die noch die Kraft hat sich über Wasser zuhalten. Doch wozu? Damit jeder der vorbei kommt mir noch einmal ins Gesicht treten, schlagen oder spucken kann? Damit ihr noch was zu lachen haben? Jetzt ist es vielleicht lustig mich so am Boden zusehen. Doch was wenn ich nur einen Moment anhalte mich zuhalten? Ja ich würde untergehen und wäre weg, für immer. Dann würdet ihr doch alle schweigen oder die Schuld von euch weisen, sagen das ihr von all dem Schmerz den ich ertragen musste nichts wusstet. Ihr werdet alle so unschuldig an meiner Beerdigung teilnehmen vielleicht die ein oder andere Träne verlieren. Doch das wären wohl eher die Freudentränen. Ihr würdet meiner Mutter sagen, dass alles wieder gut werden würde. Ihr zur Seite stehen und sie würde euch den ganzen Scheiß den ihr da labbert glauben, sie würde nicht wissen, dass ihr es wart die mich zu dem gemacht haben, was ich am Ende war. Das was ich zurzeit noch bin eine Lebende.. Nur die Frage ist für wie lange noch... ?

26.12.13 21:49, kommentieren

Werbung